Gutsanlage Schlatkow

Bei dem zum Verkauf stehenden Anwesen handelt es sich um eine barocke Gutsanlage in Vorpommern, in der sich am 4. Juni 1807 der Schwedischen Königs Gustav IV Adolf zu einer Unterredung mit dem französischen Marschall Brune aufhielt. Das Ensemble besteht aus dem 1872 neue errichteten Herrenhaus, flankiert von zwei stattlichen Fachwerkgebäuden, die noch heute weitestgehend in ihrer historischen Struktur erhalten sind. Alle drei Gebäude zusammen bilden den historischen Ortskern von Schlatkow und ein Ensemble, welches so in Mecklenburg-Vorpommern einmalig ist.

Das Herrenhaus, eingeschossig und mit hohem Drempel wurde auf einem Feldsteinsockel errichtet. Ein flach geneigtes Satteldach bildet den oberen Abschluss. Die Hoffassade weist spätklassizistische Formen auf und wird durch einen zweigeschossigen Mittelrisalit, der die Eingangssituation hervorhebt gegliedert. Die Gartenseite und ebenso die Giebelseiten des Hauses präsentieren sich als komplett schmucklose Putzfassaden mit unterschiedlichen Fensteröffnungen. Das Fachwerkhaus an der Nordseite des Hofes wird als Melkerschule bezeichnet. Es wurde in den 1930-er Jahren komplett denkmalgerecht saniert und befindet sich in einem guten Zustand. An der dem Gutshaus zugewandten Giebelseite des Hauses gibt es einen kleinen Anbau, der als Ferienwohnung Schwedentreff vermietet wird. Das Fachwerkhaus an der Südseite des Hofes wird als Herberge bezeichnet. Es wurde nach einer Renovierung in den letzten Jahren als einfache Unterkunft für Radfahrer, Gruppen usw. vermietet. Leider ist dieses Haus aus statischen Gründen baupolizeilich gesperrt und darf nicht mehr genutzt werden. Eine Sanierung dürfte aufwendig werden, so dass u. U. über einen Ersatzneubau nachgedacht werden muss.


Es wird ein Käufer gesucht, der mit guten und tragfähigen Ideen die Gutsanlage wieder beleben und zu einem attraktiven Ort machen kann.
Das Dorf Schlatkow gehört zur Gemeinde Schmatzin und liegt im Küstenvorland der Insel Usedom in Vorpommern. Die Gegend ist landwirtschaftlich geprägt, aber auch kleine Wälder und Naturschutzgebiete gibt es in der Umgebung. Das landschaftlich sehr reizvolle Peenetal liegt in der Nähe und die Insel Usedom mit Ihren feinsandigen, breiten Sandstränden sozusagen vor der Haustür. Nach Zinnowitz zum Beispiel fahren Sie ca. 30 Minuten.

Die Lage im Zentrum des Ortes ist trotzdem sehr ruhig und weiträumig. Man schaut eigentlich ringsum in´s Grüne. Schlatkow ist ein Dorf mit Zukunft, da sich hier in den vergangenen Jahren viele junge Familien mit Kindern angesiedelt haben.

Lage:
Ort: 17390 Schmatzin OT Schlatkow
Landkreis:Vorpommern-Greifswald
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Größe:
Wohn-/Nutzfläche: ca. 978 m²
Grundstück: 6.602 m²

Baujahr: 1768 + 1872
Kaufpreis: 170.000 Euro
Courtage/Provision: 7,14 % (inkl. gesetzlicher MwSt)

Für nähere Informationen, fordern Sie bitte das ausführliche Exposé an. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass diese detaillierte Angaben nur bereitgestellt werden können, wenn Sie uns Ihre Absichten erklären und auf geeignete Weise Ihre Bonität darstellen.

© AltesHaus | Historische Immobilien | Cornelia Stoll | +49 3971 25 85 91 | info@AltesHaus.com | www.AltesHaus.com | Impressum | Home | AGB | Datenschutz